Tagesstätten

für seelisch erkrankte Menschen
Projekt Probsthagen e.V.

Tagesstätten

Menschen mit einer seelischen Behinderung sind oft nicht in der Lage ihren Alltag zu bewältigen, die Anforderungen einer beruflichen Rehabilitation zu erfüllen oder einer geregelten Arbeit nachzugehen. So kommt es häufig zum Rückzug aus der Gesellschaft.

Die Tagesstätte bietet eine fachkundige Begleitung im Alltagsleben, dabei sind die ergotherapeutischen Angebote eine wichtige Säule unseres Angebotes. Neben dem klar geordnete Rahmen als ein wichtiges tagesstrukturierendes Element fördern die Angebote die Belastungsfähigkeit und vermitteln Grundfertigkeiten für eine eventuelle weitere berufliche Rehabilitation.

In der Tagesstätte erlernen und erhalten die Besucherinnen und Besucher z.B. auch im hauswirtschaftlichen Bereich lebenspraktische Fähigkeiten und es werden Kenntnisse der Hygiene und der Ernährungslehre vermittelt.

Es werden eine ganze Reihe von Einzel- und Gruppengesprächen angeboten, um ein individuelles Krankheitsverständnis zu entwickeln damit auftretende Belastungssituationen besser bewältigt werden können.

Durch das vielseitige, ganzheitlich orientierte Angebot führt dies zu mehr Autonomie, Selbständigkeit und Eigenverantwortung.

Bei ungünstigen Anfahrtswegen steht ein Fahrdienst zur Verfügung.

Interessenten vereinbaren bitte mit uns einen Termin für ein erstes Informationsgespräch. Dabei haben sie auch die Gelegenheit, sich die Räumlichkeiten der Tagesstätte anzuschauen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennen zu lernen und offene Fragen, z.B. zum Bewerbungsablauf, zu klären.