deleichte-sprache
deleichte-sprache

Soziale Assistenz

StandorteSoziales HausSoziale Assistenz

adesse – Assistenzleistungen zur Sozialen Teilhabe

Begleitung – Beratung – Befähigung
Soziales Haus Marienstraße Stadthagen

Soziale Teilhabe?

Menschen machen viele Sachen zusammen.
Manchen Menschen fällt das schwer.
Wir helfen Menschen mit seelischen Erkrankungen.
Dann können sie leichter mit-machen.
Sie können arbeiten.
Sie können ins Kino gehen.
Sie können mit Nachbarn sprechen.
Das alles ist soziale Teilhabe.

Assistenz?

Ein Mensch hilft einem anderen Menschen im Alltag:
Er fragt nach Problemen.
Er spricht mit ihm über alltägliche Dinge.
Er füllt mit ihm Formulare richtig aus.
Er hilft ihm bei der Suche nach Arbeit.
Das schwere Wort dafür ist: Assistenz.
Unsere Arbeit heißt jetzt:
Assistenz-Leistungen zur sozialen Teilhabe.
Früher hieß diese Arbeit:
Ambulantes Betreutes Wohnen.
Manche Menschen haben schlimme Dinge erlebt:
Ihre Eltern sind gestorben.
Sie haben ihre Arbeit verloren.
Sie haben ihren Partner verloren.
Dann ziehen sie sich aus der Gesellschaft zurück.
Wir helfen Menschen.
Damit sie wieder selbständig leben können.

Unsere Arbeit sieht so aus:

Wir schauen jeden einzelnen Menschen genau an:
Was sind seine Probleme?
Wie lebt er?
Was hat ihn in seine Lage gebracht?
Unsere Mit-Arbeiter und Mit-Arbeiterinnen
sind besonders ausgebildet.
Sie sprechen mit Bewohnern und Bewohnerinnen.
Dann finden sie sich besser im Leben zurecht.
Und sie kommen besser mit sich selbst klar.

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Daniela Abram

Daniela Abram

Soziale Assistenz
Benjamin Bartsch

Benjamin Bartsch

Soziale Assistenz / Leitung
Holger Bauer

Holger Bauer

Soziale Assistenz
Jutta Becker

Jutta Becker

Soziale Assistenz
Torsten Erlinghäuser

Torsten Erlinghäuser

Soziale Assistenz
Gudrun Oehler

Gudrun Pinkerneil

Soziale Assistenz
Fabienne Rintelmann

Fabienne Rintelmann

Soziale Assistenz

Mareike Schauß

Soziale Assistenz
Albert Schott

Albert Schott

Betriebsleitung
Kim Wischhöfer

Kim Wischhöfer

Soziale Assistenz